Kurz vorm Ziel gibt’s doch noch einen Schaden

  Uns führte derselbe Grenzübergang zurück nach Indien, den wir ein paar Wochen zuvor schon für die Einreise nach Nepal genutzt haben. Die dabei notwendige und langwierige Prozedur ist für uns inzwischen natürlich schon zur Routine geworden. Selbst als sich der diensthabende Zollbeamte beim Bearbeiten unserer Carnet zwischenzeitlich für 15 Minuten in eine Teepause verabschiedete, […]

Ab in die Berge

Am Sonntagabend noch machte ich mich auf den Weg, mit dem öffentlichen Bus, nach Naya Pul. Von dort aus stiefelte ich in der Abenddämmerung nach Birethanti, das erste kleine Dorf im riesigen Annapurna Nationalpark. Für umgerechnet 1,50 € bezog in ein bescheidenes Zimmer und stärkte mich für die kommenden, körperlich anstrengenden Tage, mit einem der […]

Paragliden in Nepal

Nach 20.000 km Fahrt und dem Durchqueren von elf Ländern war es endlich soweit und ich konnte das erste Mal Paragliden gehen. Allein für diese zwei Tage hat es sich gelohnt die sperrige Ausrüstung seit über vier Monaten rumzukutschieren. In der „Babu Adventure School“ in Pokhara habe ich den Papierkram für das nötige Permit erledigen […]

Abenteuer Nepal

Als wir am frühen Nachmittag in dem kleinen Touristen Dorf, nur einen Steinwurf vom Chitwan Nationalpark entfernt, eintrafen, wartete unser neu gefundener Freund schon am Hotel Shiva’s Dream auf uns. Wir hatten Dennis an der Grenze kennen gelernt, schon in Lumbini einen Tag mit ihm verbracht und zusammen die Geburtstätte Buddhas besucht. Dieser magische Ort […]

Erste Etappe in Indien

Während unseres ersten Indienaufenthalts sollten wir lediglich fünf Nächte in diesem riesigen Land verbringen. Es war also eher ein kurzer Abstecher, was aber durch den Reiseabschnitt von Nepal bis Bangladesch und die abschließenden Tage in Kalkutta um weitere Highlights ausgebaut werden soll. Nachdem wir die Pakistanisch-Indische Grenze erfolgreich überquert hatten, steuerten wir auf direktem Wege […]

Pakistan nach Belutschistan

Wir waren auf dem Weg von Quetta nach Islamabad als wir uns gegen 21:30 Uhr dazu entschlossen von der Hauptstraße auf den kleinen, sich im dunkeln verlierenden Feldweg, abzubiegen. Auf der Suche nach einem ebenen Stellplatz für unser Auto erreichten wir, unweit der Stadt Shikarpur, einen kleinen leicht beleuchteten Platz mit einer Moschee. Unbeobachtet wie […]

Luca gestrandet in der Türkei

Über einen Monat nach Beantragung meines Visums war es dann so weit. Ohne offizielle Ablehnung oder Bestätigung, fuhren wir mit unserem Auto Richtung Grenze. Vier von einander unabhängige iranische Reiseagenturen hatten uns im Vorfeld bestätigt, dass die Beantragung eines „Visa-on-Arrival“ an den Grenzübergängen zwischen Türkei und dem Iran möglich ist. Die Erfahrungen mit den Behörden […]