Als Volunteer bei der New Light Organisation

Die vierte und letzte von uns im Vorfeld herausgesuchte Organisation bei der wir als Volunteers arbeiten wollten, ist die New Light Organisation in Kolkata, Indien, gewesen. Seit ihrer Gründung im Jahr 2000 widmet sich diese NGO den unzähligen Frauen, die sich im Rotlichtmilieu Kolkatas durchs Leben kämpfen und zu meist durch eine erschütternde Lebensgeschichte gezeichnet […]

Wasserfilter

Um den Menschen, die wir auf unserer Reise treffen sollten zu helfen, waren wir immer auf der Suche nach neuen Ideen, was uns während unseres Islamabad Aufenthalts in das neben der Edhi Foundation befindliche „Pakistan council of research in water resources“ führte. Verschmutztes Trinkwasser ist einer der Wege, wie sich Krankheitserreger am schnellsten und einfachsten […]

Gemischte Gefühle in Bangladesch

Über allen Ereignissen stand für mich natürlich die Ankunft von Valentina in Dhaka. Rund fünf Monat, der kleine Zwangsurlaub in der Heimat wegen des Pakistan Visums ausgenommen, war der schwere Abschied zwischen mir und Valentina schon her. Umso mehr fieberten wir beide unserer lang ersehnten Wiedervereinigung entgegen. Dominik und ich waren schon einen Tag zuvor […]

Die Zeit bei New Light

Bei einer so beeindruckenden und inspirierenden Arbeit, wie sie die Volunteers und Festangestellten der New Light Organisation tagtäglich verrichten, war es für Luca und mich eine Selbstverständlichkeit das Projekt neben der Arbeit als Freiwilliger auch finanziell zu unterstützen. Nachdem ich nach ein paar Tagen erste Eindrücke gesammelt hatte, habe ich mit Charlie ein paar Ideen […]

Kurz vorm Ziel gibt’s doch noch einen Schaden

  Uns führte derselbe Grenzübergang zurück nach Indien, den wir ein paar Wochen zuvor schon für die Einreise nach Nepal genutzt haben. Die dabei notwendige und langwierige Prozedur ist für uns inzwischen natürlich schon zur Routine geworden. Selbst als sich der diensthabende Zollbeamte beim Bearbeiten unserer Carnet zwischenzeitlich für 15 Minuten in eine Teepause verabschiedete, […]

Ab in die Berge

Am Sonntagabend noch machte ich mich auf den Weg, mit dem öffentlichen Bus, nach Naya Pul. Von dort aus stiefelte ich in der Abenddämmerung nach Birethanti, das erste kleine Dorf im riesigen Annapurna Nationalpark. Für umgerechnet 1,50 € bezog in ein bescheidenes Zimmer und stärkte mich für die kommenden, körperlich anstrengenden Tage, mit einem der […]

Paragliden in Nepal

Nach 20.000 km Fahrt und dem Durchqueren von elf Ländern war es endlich soweit und ich konnte das erste Mal Paragliden gehen. Allein für diese zwei Tage hat es sich gelohnt die sperrige Ausrüstung seit über vier Monaten rumzukutschieren. In der „Babu Adventure School“ in Pokhara habe ich den Papierkram für das nötige Permit erledigen […]